Katzen & Kleinkinder – geht das gut?

Der Umgang mit Tieren ist für Kinder eine enorme Bereicherung. Vor allem Katzen sind beliebte Familienhaustiere. Aber Katze und Kind unter einem Dach – kann das gut gehen?

Kind und Katze: Passen die beiden zusammen?

Das Zusammenleben von Katzen mit kleinen Kindern hängt bedeutend vom Gemüt der jeweiligen Katze ab. Grundsätzlich passen sich Katzen neuen Lebenssituationen aber gut an, da sie meist ohnehin weitgehen unabhängig leben. Allerdings braucht das Tier feste Rückzugsorte zum Fressen und Schlafen, wo es ungestört ist und sich entziehen kann, wenn der Trubel zu groß wird. Kinder sollten von Anfang an lernen, wie sie richtig mit dem Haustier umgehen, da sie oft dazu neigen, das Tier zu grob anzufassen, oder zu bedrängen. Auch muss das Kind wissen, wie Warnsignale der Katze zu deuten sind und bei Fauchen lieber den Rückzug starten.

Auch hygienische Aspekte spielen eine Rolle. So sollte dem Kind vermittelt werden, sich nach dem Kontakt mit der Katze die Hände zu waschen und auch Katzenhaare sollten regelmäßig entfernt werden. Das Tier muss, vor allem wenn es in einem Haushalt mit Kindern lebt, stets wirksamen Impfschutz und Wurmkuren erhalten. Werden einige grundlegende Punkte beachtet, stet einem harmonischen Zusammenleben von Katzen und Kleinkindern aber nichts im Wege.

 

Bild: Pierroa, Rudolpho Duba / pixelio.de

error: Content is protected !!